Die Aachener Polizei setzt auch auf Elektromobilität

Am vergangenen Freitag (12.06.2020) stellten Polizeipräsident Dirk Weinspach und der Leiter der Direktion Zentrale Aufgaben Daniel Lüngen die vier neuen Elektrofahrzeuge der Aachener Polizei vor. Die "Streifenwagen" werden vorwiegend in der Innenstadt von den Bezirks- und Ermittlungsdiensten, der Kriminalprävention und vom Werbe- und Auswahldienst eingesetzt. Sie dienen nicht als Ersatz, sondern sind eine zeitgemäße Ergänzung der Fahrzeugflotte.

Die Lösung: die E-Löschlanze von MURER Feuerschutz

Mit der Murer E-Löschlanze können Brände von Lithium-Ionen-Akkus bei Kraftfahrzeugen schnell und effizient und mit einer überschaubaren Wassermenge gelöscht werden.

Die E-Löschlanze wird an einer passenden Stelle in die Batterie eingebracht und der Brand in den Zellen direkt durch das eintretende Wasser aus der Lanzenspitze bekämpft. Dabei ist nur eine geringe Eindringtiefe erforderlich.

Amazon setzt auf Streetscooter

Streetscooter hat einen prominenten Kunden gewonnen: 
Der Onlineversandhändler Amazon hat für sein Münchner Verteilzentrum 40 Elektrotransporter in der Version Streetscooter Work Box bestellt. Hinzu kommen 60 Ladestationen, die das Aachener Unternehmen bereits am Standort des Verteilzentrums aufgebaut hat. 

aral eröffnet weiteren Standort mit ultraschnellladesäulen

Die Aral AG hat an ihrer Tankstelle in der Nellinger Straße 24 in Merklingen im Alb-Donau-Kreis zwei weitere „Ultraschnellladesäulen“ eröffnet. Das Aufladen von Elektroautos mit entsprechend geeignetem Batterie-System ist dort im Idealfall bis achtzig Prozent der Kapazität innerhalb von 10 bis 15 Minuten möglich.

total plant 200 schnellladepunkte in deutschland

Bis Ende 2022 will die Total-Gruppe in Westeuropa an 300 Standorten rund 1000 Schnellladepunkte mit einer Leistungsfähigkeit von je bis zu 175 kW errichten. Auf Deutschland entfallen knapp 70 Standorte mit rund 200 Ladepunkten.

e-löschlanze zur Löschung von e-autos

Die E-Löschlanze von MURER Feuerschutz. 
Mit unserer E-Löschlanze können Brände von Lithium-Ionen-Akkus bei Kraftfahrzeugen schnell und effizient und mit einer überschaubaren Wassermenge gelöscht werden.

Die E-Löschlanze wird an einer passenden Stelle in die Batterie eingebracht und der Brand in den Zellen direkt durch das eintretende Wasser aus der Lanzenspitze bekämpft.

Dabei ist nur eine geringe Eindringtiefe erforderlich. Die Löschlanze ist aus Edelstahl, speziell verstärkt und isoliert bis 1.000 V und in zwei Längen erhältlich, mit Verlängerungsrohr in den Längen 500 mm oder 1.000 mm.

staatliche Feuerwehrschule würzburg

Direkt auf dem frisch sanierten Hof der Feuerwehrschule können ab sofort zwei Elektroautos gleichzeitig mit Ökostrom geladen werden. Baudirektor Hartmut Schmitt vom Staatlichen Bauamt Würzburg und Schulleiter Dr. Roland Demke haben am Elektrogolf der Schule die Technik getestet und in Betrieb genommen. 


Die Säulen stehen ab sofort den Lehrgangsteilnehmern sowie den Besuchern der Feuerwehrschule frei zur Verfügung.

Dekra Crashtest

E-Auto so sicher wie verbrenner-modelle 


Brand eines Hybrid-autos (isarvorstand)

Dienstag, 8. Oktober 2019, 03.32 Uhr; Dreimühlenstraße 

In der Nacht zum Dienstag ist im Dreimühlenviertel ein Hybrid-Auto in Brand geraten. 

Ein Hilfeleistungslöschfahrzeug wurde gegen 03.32 Uhr in die Dreimühlenstraße beordert. Ein BMW i8 war aus bislang unbekannter Ursache in Brand geraten. Mit Atemschutzgerät und einem C-Rohr gingen die Einsatzkräfte zur Brandbekämpfung vor.

Herausfordernder Einsatz: 
Brand mehrerer Elektrofahrzeuge - Feuerwehr offenburg

08. Dezember 2019

Brand Elektroauto in kössen - österreich

Am Freitag, den 04.10.2019 kam es um ca. 09:20 Uhr auf der Walchseestraße zu einem schweren Verkehrsunfall, wo auch ein PKW der Marke TESLA gegen einen Baum prallte und zu brennen begonnen hatte. Von der Leitstelle Tirol wurden die Feuerwehren Bichlach, Kössen und Walchsee zu diesem Einsatz alarmiert.  

tesla brennt in ratingen ab - ursache unklar

Tesla brennt in Ratingen ab - Ursache unklar
Vergangene Nacht gab es auch in Deutschland einen rätselhaften Fall: Nachts um 2.30 hörte ein Anwohner einen lauten Knall und fand auf der Straße einen geparkten, brennenden Tesla vor. "Als die Einsatzkräfte am Brandort eintrafen, stand der Wagen bereits in Vollbrand. Die Feuerwehr Ratingen löschte den Brand, konnte jedoch nicht mehr verhindern, dass der Wagen vollständig abbrannte. 

Niederländische Feuerwehr taucht BMW i8 in wasserbad

Bei einem BMW-Händler in der Gemeinde Breda begann Ende März ein teilelektrisches Fahrzeug Typ BMW i8 zu qualmen. Ein Mitarbeiter fuhr den Wagen daraufhin ins Freie, wo die herbeigerufene Feuerwehr später Löschmaßnahmen durchführte.

Feuer in München - Akku von E-Scooter entzündet sich

In einem Mehrfamilienhaus in München fängt der Akku eines E-Scooters Feuer. Meterhohe Flammen schlagen aus dem Gebäude, zehn Menschen werden verletzt. Es ist nicht der erste Fall dieser Art. 

e-bike Akku löst brand in Mainz-hechtsheim aus

Vermutlich aufgrund eines defekten Akkus eines E-Bikes kam es am Donnerstagnachmittag zu einem Wohnhausbrand in Mainz-Hechtsheim.

400 Lidl-Standorte werden mit ladestationen ausgerüstet

Lidl investiert in den flächendeckenden Ausbau von Elektromobilität: Innerhalb eines Jahres sollen rund 400 Lidl-Filialen mit Ladesäulen für Elektrofahrzeuge ausgestattet werden, an denen die Kunden Strom aus erneuerbaren Energien tanken können. Dadurch wird Lidl zum Betreiber des größten E-Ladenetzes im deutschen Lebensmitteleinzelhandel sowie zum Treiber für Innovation und Klimaschutz.

Brennende Elektroautos, neue Herausforderung für die feuerwehr

20.03.2019 | 7 Min. | UT | Verfügbar bis 19.03.2020 | Quelle: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mehrere der elektrischen "Streetscooter" der Post sind bereits in Brand geraten. Die Feuerwehr hatte Probleme bei den Löscharbeiten, weil hochtoxischer Fluorwasserstoff austrat. 

Elektroauto plötzlich in Flammen

Auf der A 10 zwischen Oberkrämer und dem Dreieck Havelland ist am Mittwochnachmittag ein Elektroauto plötzlich in Flammen aufgegangen. Die Insassen konnten den Pkw gerade noch rechtzeitig verlassen. Die Polizei vermutet einen technischen Defekt als Brandursache. Auf der A 10 bildete sich ein langer Stau. 

Hornbach und Pfalzwerke bauen elektroauto-schnellladenetz auf

Hornbach, einer der größten Betreiber von Bau- und Gartenmärkten in Europa, hat den Aufbau einer deutschlandweiten Ladeinfrastruktur für Elektroautos angekündigt. Das Projekt wird zusammen mit dem Energieversorger Pfalzwerke vorangetrieben.

Feuerwehr baut tauchbecken um e-smart zu löschen

Dortmund – Bei diesem nächtlichen Einsatz hat die Feuerwehr Dortmund wirklich Einfallsreichtum bewiesen: Um ein hartnäckig brennendes Elektro-Auto zu löschen, haben die Kameraden kurzerhand ein Tauchbecken gebastelt und den Wagen darin versenkt! Blubber, zisch – Gefahr gebannt!

elektroauto-brand bedroht wohnhaus

Ohlendorf. Am Nachmittag wurden die Berufsfeuerwehr Salzgitter und die freiwillige Feuerwehr Ohlendorf zu einem Fahrzeugbrand alarmiert. Zunächst davon ausgehend, dass sich das Fahrzeug im freien befindet musste die Feuerwehr vor Ort feststellen, dass das Auto nicht nur in der Garage eines Mehrfamilienhauses steht, sondern es sich bei dem lichterloh brennenden Transporter um ein umgerüstetes Elektrofahrzeug handelt.

lösch-container für e-Autos machen es der Feuerwehr einfacher

Das Delmenhorster Unternehmen Ellermann Eurocon hat einen innovativen Lösch-Container für das Löschen von brennenden Elektroautos vorgestellt:

Batterie eines elektro-Fahrzeugs verursacht wohnhausbrand

Die Ursache des Wohnhausbrandes in Göllheim ist geklärt. Schuld sei eine Lithium-Batterie eines Elektro-Fahrzeugs, die in einem Schuppen gelagert worden sei, informierte die Polizei.

elektro-smart brennt und brennt und brennt

Ein brennender E-Smart hat am Freitag zu einem ungewöhnlichen und ungewöhnlich langen Feuerwehreinsatz auf dem Parkplatz einer Firma im Reutlinger Industriegebiet In Laisen geführt.

Feuerwehr Reutlingen fährt elektrisch

Als Ersatzbeschaffung für ein 17 Jahre altes Fahrzeug mit Verbrennungsmotor hat die FW Reutlingen (BW) einen VW e-up beschafft. Der kleine Stromer dient vor allem den Mitarbeitern der Fachabteilungen, die damit zu Ortsterminen fahren.

Großbrand in Hannover, explodiertes e-bike setzt Parkhaus in flammen

Immer wieder werden Zwischenfälle mit explodierenden Lithium-Ionen-Akkus von E-Bikes publik. In Hannover setzt eine solche Batterie nun ein Fahrradgeschäft und das darüberliegende Parkhaus in Brand. Der Schaden beläuft sich auf eine halbe Million Euro.  

Bundeswehr jetzt mit Elektroautos unterwegs

 „Anfang des Jahres wurden für sämtliche Bundesministerien insgesamt 200 Elektroautos angeschafft”, ließ er den Uckermark Kurier am Freitag wissen.

Airport Nürnberg fliegt auf strom

Nach einzelnen Nutzfahrzeugen mit Hybrid- oder Elektromotor ersetzte der Flughafen seine Schlepperflotte für den Gepäck- und Frachttransport durch Modelle mit reinem E-Antrieb..

erstes elektro-Löschfahrzeug bayerns

Die Feuerwehr Schongau beschafft das erste elektrisch betriebene Löschfahrzeug in Bayern.

Europas erster feuerwehr-lkw mit elektroantrieb

Vor circa zwei Jahren schlossen sich auf Initiative der Betriebsfeuerwehr LINZ AG drei innovative oberösterreichische Unternehmen zusammen, mit dem Ziel, ein völlig neues Fahrzeug umzusetzen und damit einer gemeinsamen Vision zu folgen. Die Zusammenarbeit von Rosenbauer, Kreisel Electric und LINZ AG mündete in einer absoluten Neuheit am Einsatzfahrzeugsektor. 

hybrid-Löschfahrzeug von rosenbauer und berliner feuerwehr

Das Unternehmen Rosenbauer und die Berliner Feuerwehr werden in den kommenden zwei Jahren gemeinsam ein Hybrid-Löschfahrzeug entwickeln. Zu diesem Zweck haben heute Vertreter beider Seiten eine Innovationspartnerschaft unterzeichnet.