Inhalte des seminars

 
 
Entwicklung der Elektromobilität

Entwicklung der Ladeinfrastruktur

Gefahren der Ladeinfrastruktur
Lithium-Ionen Akkus in Ladestationen
Aufbau von Ladestationen

Erkennungsmerkmale der Hochvolt-Fahrzeuge: 
Erkennung durch Typenbezeichnungen
Erkennung der HV-Komponenten
Kennzeichnung der HV-Komponenten
Unterscheidungsmerkmale zwischen Hybrid- & Elektrofahrzeugen 


Sicherheitsanforderungen gemäß Federal ECE-R100: 
Definition „HV-eigensicheres Fahrzeug“
Abschalteinrichtungen des HV-Systems
Aufbau Steckverbinder „Lichtbogensichere Ausführung“
Aufbau Hochvolt-Leitungen, Potentialausgleichssicherung 


Aufbau, Funktion und Wirkungsweise von Hochvolt-Fahrzeugen: 
Einbaulage der Hochvolt-Komponenten
Gefährdungspotential der Hochvolt-Fahrzeuge
Elektrische Gefährdung, Störlichtbogengefahr
Chemische Gefährdung, Brand- und Explosionsgefahr 


Schutzmaßnahmen gegen elektrische Körperdurchströmung: 
Umgang mit beschädigten und nicht beschädigten Hochvolt-Komponenten
Umgang mit beschädigten Hochvolt-Komponenten und Bergung eines Insassen 


Aufbau der Lithium-Ionen-Batterie Elektromobilität: 
Gefahren bei Lithium-Ionen-Batterien
Einbaulage der HV-Batterie im Kraftfahrzeug (Hybrid, Plug-In-Hybrid, Elektrofahrzeug)
Löscharbeiten an Lithium-Ionen-Batterien
Quarantäne nach Fahrzeugbrand / Fahrzeugbeschädigung 

 
Rettungsdatenblätter
Einbaulage der Hochvolt-Komponenten
Aufbau und Wirkungsweise Servicestecker „Disconnect“
Aufbau und Wirkungsweise „Servicestecker“ für Rettungskräfte"
Unterscheidungsmerkmale Hochvolt-Trennstellen


Vorstellung „Rüstsatz“: 
Sicherheitsausrüstung für Rettungskräfte bei Einsätzen an Hochvolt-Fahrzeugen 
Vorstellung "kleiner" Rüstsatz
Vorstellung "grosser" Rüstsatz


Hochvolt-Fahrzeug vor Ort 
Begutachtung eines Hochvolt-Fahrzeugs vor Ort
Begutachtung einer kompletten Hochvoltbatterie sowie Fahrzeugkomponenten 
Begutachtung der Hochvolt-Kabelkanäle 



Teilnehmerkreis
Einsatzkräfte von Feuerwehren, Rettungsdiensten und Bergungsdiensten, die am Unfallort direkten Kontakt mit Unfallfahrzeugen haben.
 Abschluss

Teilnahmebescheinigung inkl.  Seminarunterlagen

ASM - Schulungen für Rettungskräfte

Unsere Qualifikationen



Ausbildung zum Kraftfahrzeug-Elektriker

Kraftfahrzeug-Techniker Meister

IHK Zertifizierter "Train the Trainer" IHK Würzburg-Schweinfurt

seit 8 Jahren technischer Trainer Automobil-Industrie


  • seit 4 Jahren Hochvolt-Dozent
  • Staatlich anerkannter und beim ZDK (Zentralverband des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes) zertifizierter Hochvolt-Trainer
  • Durchführung staatlich anerkannter Hochvolt-Zertifizierung für Kfz-Werkstätten, nach der gesetzlichen Vorgabe der DGUV 200-005 sowie der Berufsgenossenschaft BGI 8686  Hochvolt-Zertifizierung nach DGUV 200-005 für die Stufen:
  • 3.1 - Arbeiten an Hochvolt-Eigensicheren Fahrzeugen
  • 3.2 - Arbeiten an Hochvolt- nicht Eigensicheren Fahrzeugen
  • 3.3 - Arbeiten unter Spannung sowie arbeiten an Energiespeichern