Der BMW i3 ist ein Elektroauto bzw. Plug-in-Hybrid-Fahrzeug des Automobilherstellers BMW. Er ist Teil der 2010 neu gegründeten Submarke BMW i und das erste Serienfahrzeug mit einer Fahrgastzelle aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK).
Als Sonderausstattung ist auch ein mit Benzin betriebener Range Extender lieferbar, so dass der i3 zum Plug-in-Hybrid wird.

Der Motor erzeugt über einen Generator elektrische Leistung und verlängert mit einem vorn untergebrachten 9-Liter-Tank die Reichweite um etwa 120 bis 150 km.


Reichweite und Ladezeit
Elektrische Reichweite (NEFZ) in km |  359 
Alltagsreichweite in km |  bis zu 260 
Batterietyp / Netto Batterieinhalt in kWh |  Li-Ion / 37,9 
Ladezeit (DC Schnellladen bei 80 % der max. Kapazität) |  42 Min. 
Ladezeit (AC an Haushaltssteckdose bei 80 % der max. Kapazität) |  13:00 Std. 

BMW 530e Plug-In-Hybrid
Mit dem serienmäßigen Schuko-Ladekabel dauert der Ladevorgang bis zu sechs Stunden, mit einem Typ-2-Kabel an einer öffentlichen Ladestation oder der Wallbox in der heimischen Garage gibt BMW eine Ladedauer von 3:35 Stunden an. Der Ladeanschluss befindet sich weiterhin unter einer separaten Klappe nahe des Vorderrads auf der Fahrerseite.


Der 2,0 Liter große Benziner leistet weiterhin 135 kW, der im Gehäuse der Acht-Gang-Automatik integrierte E-Motor kommt auf 83 kW. Die Systemleistung summiert sich auf 185 kW, das maximales Systemdrehmoment liegt bei 420 Newtonmetern. Im Hybrid-Modus (von BMW „AUTO eDRIVE“ genannt) sind im elektrischen Betrieb maximal 110 km/h möglich, im „MAX eDRIVE“ können beide Varianten bis zu 140 km/h schnell fahren.

Der Renault ZOE ist ein elektrisch angetriebener Kleinwagen des französischen Herstellers Renault, der seit März 2013 ausgeliefert wird.
Der ZOE hat einen Synchronmotor mit einer Nennleistung von 43 kW. Seit Januar 2017 beträgt die NEFZ-homologierte Reichweite des seitdem erhältlichen 41-kWh-Akkus 400 km.
Ab Werk haben alle Versionen des Renault ZOE den sogenannten Chameleon Charger. Das integrierte Ladegerät ermöglicht das Aufladen der Akkus mit unterschiedlichen Leistungen zwischen 3,7 und 43 kW AC über einen Ladeanschluss.